Dr.-Ing. Angelika Schießl-Pecka


Arbeitsbereiche

Dauerhaftigkeit von Betonkonstruktionen, Lebensdauerbemessung von Stahlbetonbauwerken, Korrosion von Stahl im Beton, Feuchtemonitoring, Schutz und Instandsetzung von Betonbauwerken, Verkehrsflächen, WU-Konstruktionen, Abdichtungen, Hydrophobierungen, Bauaufsichtliche Zulassungen

schiessl-peckanoSpam@ib-schiessl.de

Tel: +49 (0)89 5463729 - 21

Büropartnerin

Teamleiterin

Zurück zur Übersicht

11/91 - 03/97: Studium des Bauingenieurwesens an der Technischen Universität München

11/93 - 10/94: Auslandsstudienjahr am École polytechnique fédérale de Lausanne (EPFL), Schweiz

04/97 - 03/98: Auslandsstudienjahr an der Northwestern University, Evanston, Illinois, USA mit Diplomarbeit zum Thema "Experimental determination of moisture profiles in drying concrete using electrochemical impendance spectoscopy (EIS)"

05/98: Diplom an der TU München

06/98 - 05/03: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Massivbau der TU München, Fachgruppe Materialverhalten

07/03 - 06/07: Mitarbeiterin im Ingenieurbüro Prof. Schießl, München

10/04: Promotion an der TU MÜnchen, Thema: "Die Druckfestigkeit von gerissenen Scheiben aus Hochleistungsbeton und selbstverdichtendem Beton unter besonderer Berücksichtigung des Einflusses der Rissneigung" (Heft 548 des DAfStb), Auszeichnung: Kulturpreis Bayern der E.ON AG 2005

01/07 - 12/09: Lehrauftrag an der TU München im Fach "Lebensdauerbemessung"

seit 03/07: Inhaberin des SIVV-Scheins (DBV)

seit 07/08: Teamleiterin im Ingenieurbüro Schießl Gehlen Sodeikat GmbH

seit 01/14: Gesellschafterin im Ingenieurbüro Schießl Gehlen Sodeikat GmbH

seit 04/17: Mitglied in der DAfStb Arbeitsgruppe "Dauerhaftigkeitsbemessung"