Haftzugprüfung

Ermittlung von Oberflächen- und Haftzugfestigkeiten

Haftzugprüfung

Ermittlung von Oberflächen- und Haftzugfestigkeiten

Beschreibung

Mit Hilfe der Haftzugprüfung werden Oberflächen- bzw. Haftzugfestigkeiten verschiedener Baustoffe ermittelt. Oberflächenzugfestigkeiten werden in der Regel an Beton- oder Estrichoberflächen bestimmt (Kohäsion), die beispielsweise beschichtet werden sollen. Haftzugfestigkeiten werden an Oberflächen mehrschichtiger Systeme wie beispielsweise fertiger Oberflächenschutzsysteme bestimmt (Adhäsion). Die Prüfungen dienen vornehmlich dem Eignungsnachweis von Verbunduntergründen (i.d.R. Beton) bzw. fertigen Beschichtungen.

Die Prüfung kann an die jeweiligen Randbedingungen (Untergrund, Prüfstempel, Belastungsgeschwindigkeit) hinsichtlich der Anforderungen aus den jeweils gültigen Regelwerken über die interne Gerätesoftware individuell angepasst werden.

 

Hersteller / Gerätetyp

Maschinen- und Gerätebau Freundl / F10D Easy M 2004

Zurück zur Übersicht