Flughafen München

Betontechnologische Beratung, Begleitung des Betoneinbaus - München

Flughafen München

Betontechnologische Beratung, Begleitung des Betoneinbaus - München

Im Zuge des Neubaus des Satellitenterminals am Flughafen Franz Josef Strauß in München erfolgte in den Jahren 2011 bis 2015 die Vorfelderweiterung Ost, bei der in mehreren Modulen insgesamt 110.000 m² Deckenbeton neu hergestellt wurden. Der Einbau erfolgte mit Gleitschalungsfertigern in einer Deckenstärke von 40 cm. Zudem wurden mehrere Kilometer Schlitzrinnenelemente auf den Vorfeldflächen verbaut.

 

Unser Leistungsspektrum:

  • Betontechnologische Beratung des Flughafens München bereits in der Ausschreibungsphase
  • Begleitung des Betoneinbaus auf der Baustelle, Koordination der Kontrollprüfung
  • gutachterliche Beratung zu ausführungsbedingten Fragestellungen, Optimierung des Einbauprozesses
  • Begleitung der Abnahme, Erstellung von Mängelbeseitigungskonzepten
  • gutachterliche Stellungnahmen in Bezug auf die Dauerhaftigkeit des Deckenbetons und mit Hinsicht auf besondere Anforderungen an den Deckenbeton im Bereich von Dicht- und Betankungsflächen.


Zurück zur Übersicht