Seebad Kaltern

Betontechnologische Beratung, Rezepturentwicklung des Selbstverdichtenden Betons, gutachterliche Begleitung - Kalterer See, Südtirol

Seebad Kaltern

Betontechnologische Beratung, Rezepturentwicklung des Selbstverdichtenden Betons, gutachterliche Begleitung - Kalterer See, Südtirol

Am Ufer des Kalterer Sees in Südtirol wurde der Neubau des Freibades als Multifunktionsbauwerk einschließlich Theaterbühne errichtet. Das Bauwerk besteht aus stark gegliederten Stützkernen und einer aufgeständerten Plattform, welche die Schwimmbecken trägt. Aufgrund der Komplexität der Konstruktion ist das gesamte Bauwerk ohne Dehnfugen ausgeführt.

Wir wurden von der Marktgemeinde Kaltern beauftragt, die hohen planerischen Vorgaben der Architekten - gleichmäßige, möglichst fehlstellenfreie Oberflächen, keine Schalungsanker, keine Arbeitsfugen, Ausbildung spitz zulaufender, nicht gebrochener Schalungskanten, kontergeschalte Flächen, sehr enge Bewehrungsführung, Unmöglichkeit des Einsatzes von Innenrüttlern auf der Baustelle - umzusetzen und die hierzu nötigen Maßnahmen zu planen und zu kontrollieren.

 

Unser Leistungsspektrum:

  • Entwicklung eines speziellen Selbstverdichtenden Betons
  • Koordination der Laborversuche
  • gutachterliche Begleitung der Betonagearbeiten.


Zurück zur Übersicht