Karlsplatz Stachus

Installation eines KKS-Systems an Stahlbetonkonsolen - München

Karlsplatz Stachus

Installation eines KKS-Systems an Stahlbetonkonsolen - München

Das fünfgeschossige, unterirdische Stachusbauwerk in München erstreckt sich auf einer Länge von rd. 350 m und einer Breite von rd. 180 m unterhalb des Altstadtrings und stellt eine unterirdische fußläufige Verbindung zwischen dem Hauptbahnhof und der Fußgängerzone her. Im Bereich einer Dehnfuge sollte an rd. 110 Laufmeter der Stahlbetonkonsolen ein Kathodisches Korrosionsschutzsystem (KKS) installiert werden.

 

Unser Leistungsspektrum:

  • Voruntersuchungen
  • Planung, Ausschreibung und Überwachung eines Kathodischen Korrosionsschutzsystems (KKS).


Zurück zur Übersicht