Wasserbauwerke

Betontechnologische Unterstützung bei Neubau und Instandsetzung

Wasserbauwerke

Betontechnologische Unterstützung bei Neubau und Instandsetzung

Wasserbauwerke unterliegen verschiedensten äußeren Beanspruchungen und umfassen meist massige Betonquerschnitte, so dass es sinnvoll ist, egal ob Neubau oder Instandsetzung, frühzeitig in den Planungsprozess eine betontechnologische Beratung zu integrieren. Wir bieten an:

  • Beratung von Tragwerksplanern und Bauherrn bei Planung, Ausschreibung und Ausführung des Neubaus und der Instandsetzung von Wasserbauwerken, im Einzelnen:
    - Optimierung der Betonzusammensetzung im Hinblick auf die zu erwartenden Beanspruchungen (Verschleißwiderstand, Frostbeanspruchung etc.)
    - Konzeptionierung, Koordination und Bewertung von Laborversuchen an Wasserbaubetonen im Vorfeld einer Baumaßnahme
    - Berechnungen zur Hydratationswärmeentwicklung z.B. in massigen Bauteile
    - Fachliche Unterstützung bei der Erstellung von Leistungsverzeichnissen
    - Gutachterliche Begleitung bei der Ausführung.
  • Betontechnologische Beratung von Bauherren und Baufirmen vor und während der Ausführung einer Neubau- oder Instandsetzungsmaßnahme
  • Gutachterliche Bewertung der Ausführungsqualität im Hinblick auf das vertraglich vereinbarte Bau-Soll
  • Untersuchung und Beurteilung des Zustands von Wasserbauwerken im Vorfeld einer Instandsetzung
  • Erarbeitung von Instandsetzungskonzepten und die Planung von Instandsetzungsmaßnahmen.

Ansprechpartner: Dr.-Ing. Thorsten Stengel

Zurück zur Übersicht